Unsere Kurpfalz

Unser Ländle

Natur pur – Wälder, Berge, Wiesen Seen, Schlösser, alte Städte und Orte – vielfältige Kultur an allen Orten .
Genuß und Frohsinn, das macht das besonders aus, da wo wir zuhause sind.

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?
Und so ist es kein Wunder, dass immer mehr Menschen zu ins Ländle kommen, oder hier ganz in der Nähe als Einheimischer seine Freizeit, gerne seinen Urlaub verbringen will.

Eines der großen Lebenskünste bestehen darin, die Dinge ein Stück zu vereinfachen, das Einfache wieder mehr hervorzuheben.
Oft genügt dazu nur weniges, um sich neue Eindrücke zu vermitteln.
Wieder mal so richtig durchzuschnaufen.
Wieder mit der Natur in Einklang zu kommen.
Vielleicht sein Heilix Blechle ab und zu mal in der Garage zu lassen.
Sich mal auf den Sattel seines Drahtesels empor zu schwingen.
Dafür sind besonders kleine Kinder sehr dankbar.
Ferien auf einem Bauernhof sind für sie oft viel interessanter und erholsamer, als irgendwo in weite Welt abzutauchen.
Dinge abseits der Großstadt zu entdecken, die man so überhaupt zum ersten Mal für sich entdecken kann.
Mit Land und Leut sich vor Ort vertraut zu machen.
Und das kostet nicht einmal viel Geld.

Und über das leibliche Wohl, da stehen uns in unserem Land unzählige Möglichkeiten offen – von den heimischen bis hin zu internationalen Spezialäten, dazu mit edlen Wein – Tropfen und frischgebrauten kühlen Bier im Glas.
Wohl bekomms ….

Manfred Fischer

Advertisements

Ladenburg – Leben am Fluss

Der „Grüne Ring“

Im Rahmen des Grünprojekts 2005 („Kleine Landesgartenschau“) wurden die inzwischen mehrfach ausgezeichneten Anlagen zur Naherholung um die Stadt ergänzt und teilweise neu gestaltet. Der „Grüne Ring“ führt vom Benzpark über die Festwiese entlang des Neckars mit einem großen Sandstrand und der weitläufigen Neckarwiese vorbei am Freibad und am Römerstadion, entlang der herrlichen Bachlandschaft zum einladenden Reinhold-Schulz-Waldpark. Über die Altstadt bis um Martinstor und dem Hexenturm sowie durch die sogenannte Bleich führt der „Grüne Ring“ schließlich zurück zum Ausgangspunkt.

https://www.ladenburg.de